Granny

Kater „Granny“ ist für uns eine kleine Weihnachtsgeschichte.
Das wir ihn aufgenommen haben und ihm ein kleiner Quarantänekäfig im Tierheim erspart blieb.
Er war in einem jämmerlichen Zustand, seine  Zunge und Auge waren zerschunden und die Zähne sahen entsetzlich aus. Liebevoll wurde er aufgepäppelt und wieder „zusammengeflickt“.
Der Gedanke, dieser arme Kater wäre Silvester immer noch auf der Strasse unterwegs gewesen lässt uns erschaudern.                                         Granny ist sehr sehr alt und hört nichts mehr, deshalb „erzählt „er sehr viel. Er bekommt Nierenfutter und Herztabletten und ist so lieb und dankbar.
Da die Tierarztkosten nicht wenig sein werden, suchen wir Paten die mit ihrer Spende, sei sie auch noch so klein, seine letzte Zeit zu seiner schönsten Lebenszeit werden zu lassen. Am Schönsten wäre es für ihn ein eigenes warmes Plätzchen zu finden. Gibt es da draußen liebe Menschen die ihm das ermöglichen können?

Bei Fragen zu diesem Schatz ruft gern Birgit Bosselmann unter 0176/ 483848 56 an oder füllt bei Interesse >>>>Selbstauskunft<<<<aus.

Print Friendly, PDF & Email

Details

Rasse: Kater
Alter: sehr sehr alt
Geschlecht: männlich
Kategorien
  • Patenschaften