Vermittlungsablauf

Voraussetzungen

Eine Tieradoption setzt voraus, dass bestimmte Voraussetzungen von Seiten der Adoptiveltern gegeben sind. Wir sind bestrebt, im Interesse aller Beteiligten frühzeitig festzustellen, ob diese Voraussetzungen gegeben sind.

Wir bitten Sie daher, wenn Sie Interesse an einem unserer Tiere haben, das Formular „Selbstauskunft“ auszufüllen und uns online zuzuschicken.

Ablauf einer Tieradoption

Anhand einer Selbstauskunft versuchen wir herauszufinden, ob das Tier in die Familie passt.

Danach machen Antragsteller und Pflegefamilie einen Termin aus, an dem man das Tier kennenlernen kann.

Besteht danach weiterhin Interesse an dem Tier, möchten wir Sie in Ihrem Zuhause persönlich kennenlernen, um alle Einzelheiten der Adoption zu besprechen.

Falls danach beide Seiten die Adoption abschließen wollen, wird ein Übereignungsvertrag unterschrieben, das Tier übergeben und der Vermittlungsbetrag gezahlt

Um sicherzustellen, dass Tier und Adoptionseltern „zufrieden“ sind, besuchen wir beide nach gewisser Zeit noch einmal.

Unsere Vermittlungsgebühr

Wenn Sie eines unserer Tiere in Spanien adoptieren wollen, kommen folgen Kosten in Form einer Vermittlungsgebühr auf Sie zu:

  • Welpen 350 € (entwurmt, geimpft, gechippt)
  • Hund 350 € (entwurmt, geimpft, gechippt und kastriert)
  • Kätzchen 130 € (entwurmt, ab 3 Monaten auch gechippt und mit Tollwutimpfung)
  • Katze 130 € (entwurmt, geimpft, gechippt und kastriert)

Unsere Vermittlungsgebühren sind sehr niedrig. Sie decken nur in begrenztem Umfang die Tierarztkosten ab.

Sie beinhalten keinen Cent Beitrag zu den laufenden Kosten eines Tierschutzvereins wie:

  • Futter
  • Strom & Wasser
  • Benzin
  • Telefon
  • Versicherungen
  • Reparaturen und vieles mehr.

Wann wird die Vermittlungsgebühr fällig?

Die Gebühr ist zu zahlen, wenn Sie das Tier von unserem Mitarbeiter in Empfang nehmen. Wir bitten um Barzahlung (keine Überweisungen oder Schecks).

Unsere Position zu Schutzgebühren

Unsere Vermittlungsgebühr beruht nicht auf dem Gedanken, vermittelte Tiere durch einen erhöhten Preis (“Schutzgebühr”) schützen zu können.

Wir gehen vielmehr davon aus, dass wir durch sorgfältige Vorauswahl und Nachkontrolle die Tiere ausreichend schützen können.

Bitte bedenken Sie!

Die Kosten einer Tieradoption sind nicht besonders hoch im Vergleich zu den laufenden Kosten der Tierhaltung. Dies gilt insbesondere für einen Hund!

Selbstauskunft

Hier geht es zu unserer Selbstauskunft.

Vermittlungsablauf als PDF

Tierübernahmevertrag als PDF

Kommentare sind geschlossen.